Sie gehört zu den porträtierten Kirchen des neuen NDR-Onlineangebots: Die Kirche in Bad Gandersheim

Sie gehört zu den porträtierten Kirchen des neuen NDR-Onlineangebots: Die Kirche in Bad Gandersheim

Kirche im NDR startet Landkarte mit Kirchenporträts

Die Internetseite „Kirche im NDR“ startet ein neues Online-Angebot. Die neue Internetseite „kirchenspaziergang.de“ gibt Einblick in einige der schönsten Kirchen Niedersachsens. Bald sollen auf einer Weblandkarte auch Videoporträts zu besonderen Kapellen, Klöstern und Kathedralen zwischen Harz und Nordsee zu sehen sein.

Zwischen Nordsee und Harz gibt es verträumte Kapellen, eindrucksvolle Kathedralen und stille Klöster. Auf der Internetseite Kirche im NDR sind einige der schönsten zusammengefasst. Auf der Seite kirchenspaziergang.de gibt es unter anderem Porträts über die lutherische Michaeliskirche Hildesheim, die St. Marien-Kirche in Uelzen oder des katholischen Klosters Lamspringe.

Entstanden sind die Filme zwischen September 2013 und Dezember 2016 für die Reihe „Zu Gast in“. Porträtiert sind vor allem die Kirchen, aus denen Kirche im NDR regelmäßig Gottesdienste überträgt. Das Filmprojekt wurde von der Landeskirche Hannover gefördert. An den Kosten hat sich außerdem das Katholische Rundfunkreferat beteiligt.

Servicecharakter wichtig

In die neue Webseite sind 15 weitere Kirchenporträts eingepflegt, die in den Jahren 2011 bis 2013 entstanden sind. „Das kulturelle Erbe Niedersachsens ist groß, dazu gehören auch Kirchen. Deshalb haben wir das Projekt ,Zu Gast in‘ gerne gefördert“, sagt Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer Hannover, die die Gotteshäuser mit ihrem Stiftungsvermögen unterstützen.

„Uns war der Servicecharakter für Hörerinnen und Hörer der Gottesdienste auf NDR Info wichtig. So kann sich Radiogemeinde ein Bild vom jeweiligen Übertragungsort machen“, betont Arend de Vries in einer Pressemitteilung des NDR. Er ist geistlicher Vizepräsident des Landeskirchenamts der Landeskirche Hannovers. Laut jüngster Mediaanalyse verfolgen rund 17.000 Hörer aus Niedersachsen sonntags ab 10 Uhr die evangelischen oder katholischen Gottesdienste.

Der hannoversche Filmemacher Jürgen Gutowski und die Journalistin Lilian Breuch haben die Kirchenporträts für „Zu Gast in“ gedreht und produziert. Redaktionell verantwortet wird die Reihe von Radiopastor Oliver Vorwald. (pro)

Von: jw

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 900 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus