Trailer zur Bestseller-Verfilmung „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“

Ein trauernder Vater, der das Verschwinden seiner Tochter verarbeitet, unterhält sich ein Wochenende mit Gott. Aus dieser Geschichte wurde ein Weltbestseller, den Hollywood im Frühjahr auf die Leinwand bringt. Jetzt ist ein erster Trailer zu „Die Hütte“ erschienen.

Mack (Sam Worthington) und Nan (Radha Mitchell) betrauern den Tod ihrer Tochter Missy (Amélie Eve). Missy ist auf einer Kanutour entführt worden. Spuren in einer Schutzhütte, unweit des Camping-Ortes der Familie, deuten deutlich auf ihre Ermordung hin. Einige Jahre später erhält der schwer vom Schicksal gebeutelte Vater Mack einen Brief. Der unbekannte Absender, der ihn in die Hütte des wahrscheinlichen Verbrechens einlädt, stellt sich als Gott (Octavia Spencer) heraus. Jesus (Aviv Alush) und der Heilige Geist (Sumire Matsubara) sind auch zugegen. Das Treffen von Mack mit Gott spendet dem trauernden Vater Trost.

„Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“, der im englischen Original „The Shack“ heißt, basiert auf dem gleichnamigen Roman, der 2007 erschien. Der kanadische Autor William Paul Young führte damit 70 Wochen lang die Bestsellerliste der New York Times an. Namhafte Hollywooddarsteller bringen jetzt das weltweit über 10 Millionen Mal verkaufte Buch auf die Leinwand. Im deutschsprachigen Raum hat sich „Die Hütte“ über eine Million Mal verkauft. Der Filmverleih Concorde schreibt, „Die Hütte“ sei das meistverkaufte Buch über Gott seit der Bibel. Da Gott vom Autor nicht explizit biblisch beschrieben wurde, erntete Young auch Kritik.

Der Australier Sam Worthington, der den Vater Mack spielt, gehört seit dem Science-Fiction-Blockbuster „Avatar“ zu den bekanntesten Gesichtern Hollywoods. Die Schauspielerin Octavia Spencer, die Gott darstellt, hat für ihre Rolle im Geschichtsdrama „The Help“ den Oscar als Beste Nebendarstellerin erhalten. Die Schauspielerin Radha Mitchell („Silent Hill“) und der Country-Star Tim McGraw runden die Besetzung ab.

Der erste englischsprachige Trailer ist jetzt erschienen. Der Concorde Filmverleih bringt „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“ am 6. April in die deutschen Kinos. (pro)

„Die Hütte“: Gott als Afroamerikanerin (pro)

Was in der „Hütte“ geschah (pro)

„Von Angesicht zu Angesicht mit dem Göttlichen“ (pro)

Von: mm

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 900 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus