Das Material kann kostenlos unter kep.de/benhur bestellt werden
Das Material kann kostenlos unter kep.de/benhur bestellt werden
Judah Ben-Hur (Jack Huston, rechts) will im Wagenrennen an seinem Widersacher Messala (Toby Kebbell, links) Rache nehmen
Judah Ben-Hur (Jack Huston, rechts) will im Wagenrennen an seinem Widersacher Messala (Toby Kebbell, links) Rache nehmen
Als Judah (Jack Huston, rechts) zu Unrecht zum Sklavendienst verurteilt wird, gibt Jesus (Rodrigo Santoro, links) ihm zu trinken
Als Judah (Jack Huston, rechts) zu Unrecht zum Sklavendienst verurteilt wird, gibt Jesus (Rodrigo Santoro, links) ihm zu trinken
Ilderim (Morgan Freeman, links) überzeugt Judah Ben-Hur, gegen Messala in einem Wagenrennen anzutreten
Ilderim (Morgan Freeman, links) überzeugt Judah Ben-Hur, gegen Messala in einem Wagenrennen anzutreten

In eigener Sache: Kostenloses Arbeitsmaterial für Ben Hur

Ben Hur kommt zurück auf die Leinwand. Die Neuverfilmung des Klassikers bietet beste Möglichkeiten, um über den Glauben ins Gespräch zu kommen. Der Christliche Medienverbund KEP hat dazu einen kostenlosen Gesprächsleitfaden herausgegeben.

Unvergessen ist Ben Hur aus dem Jahr 1959 mit Charlton Heston in der Hauptrolle. Elf Oscars gewann der Film, der auf Lew Wallaces Buch „Ben Hur – A Tale of the Christ“ basiert. Fast sechs Jahrzehnte nach dem Mega-Erfolg kommt Ben Hur zurück auf die Leinwand – ein moderner und hochkarätiger Blockbuster, der auch wichtige Fragen des christlichen Glaubens thematisiert: Versöhnung statt Hass, Friede statt Gewalt – durch Jesus.

Neben Jack Huston (Judah Ben-Hur) und Toby Kebbell (Messala) ist Morgan Freeman in der Rolle des Ilderim zu sehen. Im Gegensatz zum fast vierstündigen Klassiker erzählt die Neuverfilmung das Epos des jüdischen Prinzen in etwa der Hälfte der Spieldauer.

Ben Hur bietet eine hervorragende Möglichkeit, über den christlichen Glauben ins Gespräch zu kommen. Der Christliche Medienverbund KEP, der auch das Christliche Medienmagazin pro herausgibt, hat in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures einen theologisch und medienpädagogisch reflektierten Leitfaden entwickelt, der drei Gesprächseinheiten mit Fragen und biblischen Reflexionen enthält. Er eignet sich für Jugend- und Studierendengruppen, Bibeltreffs oder Hauskreise – und alle anderen, die über die großen Themen aus Ben Hur sprechen möchten.

Der Leitfaden ist kostenfrei bestellbar unter www.kep.de/benhur. (pro)

Von: pro

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige