Die Mähne gilt als das typische Kennzeichen für Löwen. Nur die Männchen tragen sie.

Die Mähne gilt als das typische Kennzeichen für Löwen. Nur die Männchen tragen sie.

Löwen auf der Rossmann-Arche

Die Drogeriemarktkette Rossmann verkauft eine Spielzeug-Arche mit zwei männlichen Löwen. Das Holzspielzeug für Kinder sorgt für Gesprächsstoff in den sozialen Medien. Sie können homosexuell sein.

Die Drogeriemarktkette Rossmann verkauft eine Holz-Arche für Kinder mit einem Löwenpärchen, bei dem der Gestalt nach beide Tiere männlich sind. Bei der Rossmann-Variante des biblischen Transportgefährts haben beide Löwen eine Mähne. Die haben in der Natur in der Regel nur ausgewachsene, männliche Löwen. Den weiblichen Raubtieren fehlt das wallende Haarkleid. Das Holzspielzeug, das der biblischen Arche-Noah mit den paarweise auftretenden Tieren nachempfunden ist, weckt nun auch das Interesse Erwachsener. Fündig wurde zunächst der Twitter-Nutzer @aixposition und erntete für seine Beobachtung Tausende Likes.

Mittlerweile kursieren auf Twitter viele humorvolle, aber auch nachdenklich stimmende Beiträge zu dem Spielzeug, die unter anderem Bezug nehmen zu Gendergerechtigkeit oder Homosexualität.

Die „taz" hat die Rossmann-Arche zum Anlass genommen für ein Gespräch mit Pfarrer Björn Borrmann aus Berlin und wollte wissen, ob er die Twitter-Debatte für „nötig oder nervig" hält. „Über diese Arche konnte ich sehr lachen – aber ich sehe hier den Aufreger nicht so recht", anwortet der Pfarrer. Jedoch hält er es nicht für nötig, „regelmäßig eine Debatte vom Zaun zu brechen, die allen Bibellesenden unterschwellig Fundamentalismus unterstellt".

Von: Norbert Schäfer

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige