Hörten plötzlich Kirchenlieder: Die Besucher eines Fitnessstudios

Hörten plötzlich Kirchenlieder: Die Besucher eines Fitnessstudios

Kirche überträgt Predigt versehentlich ins Fitnessstudio

Dieses technische Problem sorgte für Verwunderung: Eine Kirchengemeinde hat in Solingen in Nordrhein-Westfalen mehrere Tage lang ihre Predigten versehentlich über ihre Mikrofonanlage in ein benachbartes Fitnessstudio übertragen.

Wie der Gemeindepfarrer berichtete, hatten die Mikrofone des Pfarrers und der Trainer für einige Zeit auf derselben Frequenz gefunkt, so dass die Lautsprecher im Fitnessstudio die Predigt übertrugen. Mittlerweile scheint das Problem gelöst: Die Gemeinde hat die Funkfrequenz ihrer Mikrofonanlage geändert. Das „Solinger Tageblatt“ hatte online zuerst berichtet.

Es seien immer wieder stückweise Predigtteile übertragen worden, sagte der Manager des Fitnessstudios. Die Mitarbeiter hätten sich die Herkunft erst nicht erklären können. Die Lautsprecher abzuschalten, sei nicht möglich gewesen, weil sie für den Betrieb des Studios benötigt wurden. Als dann auch Kirchengesang aus den Lautsprechern kam, hätten sie auf die Kirche nebenan getippt. Ein Mitarbeiter sei später zur Kirche gegangen und habe darum gebeten, die ungewollte Übertragung abzustellen. Zu diesem Zeitpunkt fand in der Kirche gerade ein Taufgottesdienst statt.

Von: dpa

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige