Politik | 26.09.2016

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer steht wegen seiner Aussage zur Abschiebung von Flüchtlingen in der Kritik. Verteidigt wird er ausgerechnet von einem senegalesischen Priester

Priester aus dem Senegal verteidigt CSU-Politiker

Das hätte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer wohl kaum erwartet: Ausgerechnet ein senegalesischer Priester verteidigt seine umstrittene Aussage, wonach man einen fußballspielenden, ministrierenden Senegalesen nicht mehr abschieben könne. mehr »

Politik | 23.09.2016

Volker Beck betonte bei der Parlamenstdebatte über Religionsfreiheit, dass jedes einzelne Opfer von Diskriminierung in den Blick genommen werden müsse

Beck: Kein Wettbewerb der verfolgten Religionsgruppen

Weltweit werden Gläubige aller Religionen verfolgt oder diskriminiert. Bei einer Bundestagsdebatte zu diesem Thema mahnte Volker Beck, religionspolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, keinen Wettbewerb aus der Verfolgung von Religionsgruppen zu machen. mehr »

Politik | 22.09.2016

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry erzählt im Interview der Wochenzeitung „Die Zeit” für wie christlich sie ihre Partei hält

Petry: „Allen helfen zu wollen, ist Ersatzreligion“

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry befürwortet es, Flüchtlingen zu helfen – sieht darin aber oftmals eine „Ersatzreligion“. Im Interview der Zeitung Die Zeit verrät sie, was sie an Luther schätzt, und ob die AfD eine „unchristliche“ Partei sei. mehr »

Politik | 18.09.2016

Gerhard Schröder 2008

Altkanzler gegen Burka

Gerhard Schröder hat sich gegen die Burka ausgesprochen. Die CDU kritisiert er dennoch für ihre Verbotspläne. mehr »

Politik | 14.09.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach am Mittwoch auch über das Thema Vollverschleierung in Deutschland

Parlamentarier wollen weltweit Religionsfreiheit fördern

Parlamentarierer verschiedener Ländern haben sich im Bundestag getroffen, um ein internationales Netzwerk zur Förderung der Religionsfreiheit auszubauen. Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte die Notwendigkeit der Glaubensfreiheit für ein respektvolles Miteinander der Religionen. mehr »

Politik | 08.09.2016

Froh über die Erfolge, die mit seiner Hilfe im indischen Bundesstaat Orissa erzielt werden konnten: der CDU-Politiker Volker Kauder

Gewalt gegen Christen in Indien: Gericht ordnet Entschädigung an

Vor acht Jahren kam es zu blutigen Ausschreitungen gegen indische Christen im Bundesstaat Orissa. Jetzt hat das oberste indische Gericht geurteilt, dass Opfer angemessen entschädigt werden müssen. Der Unionsfraktionsvorsitzende im Bundestag, Volker Kauder, lobt diesen Schritt. mehr »

Politik | 07.09.2016

Fordert in einem interfraktionellen Antrag, dass sich die Politik mehr mit dem Thema Suizid befasst: die Grünen-Politikerin Maria Klein-Schmeink

Suizide dürfen kein Tabuthema sein

In Deutschland bringen sich jährlich rund 10.000 Menschen um. Somit ist diese Zahl höher als die der Toten durch Verkehrsunfälle, Gewalt und Drogen. Eine interfraktionelle Gruppe von Bundestagsabgeordneten macht sich nun dafür stark, damit das Thema nicht länger ein Tabu bleibt. mehr »

Politik | 07.09.2016

Die Ditib-Zentralmoschee in Köln: Kritiker bezeichnen die türkische Organisation als „verlängerten Arm Erdogans“

Nach „Märtyrer“-Comic: NRW beendet Zusammenarbeit mit Ditib

Der türkische Islamverband Ditib sollte Nordrhein-Westfalens Innenministerium dabei helfen, die Radikalisierung von Jugendlichen zu stoppen. Doch nachdem ein radikaler Comic der türkischen Religionsbehörde Diyanet öffentlich wurde, hat das Ministerium die Zusammenarbeit beendet. mehr »

Archiv
Nachricht 1 bis 20 von 10481-20 vor »
Nachricht 1 bis 20 von 10481-20 vor »
Anzeigen