Pädagogik | 29.01.2015

Kinder wünschen sich nicht nur, dass ihre Eltern Zeit mit ihnen verbringen, sondern auch klare Regeln und Strukturen im Alltag. Das geht aus der neuen Rheingold-Stuide hervor, die der Stern in Auftrag gegeben hat

Studie: Junge Menschen brauchen Leitplanken

Kinder und Jugendliche wünschen sich klare Regeln von ihren Eltern. Das ist das Ergebnis einer Studie, die sich mit dem Seelenzustand Heranwachsender beschäftigt hat. mehr »

Pädagogik | 13.01.2015

73 Prozent der Familien in Deutschland haben Regeln zur Handynutzung aufgestellt

Stress der Eltern nimmt zu – Kinder trotzdem zufrieden

Eltern sehen sich zunehmend unter Druck bei der Erziehung der eigenen Kinder. Dabei bescheinigen die meisten Kinder ihren Eltern eine gute Erziehung und finden ein glückliches Familienleben vor. Das ergab eine Studie der Zeitschrift „Eltern“. mehr »

Pädagogik | 10.12.2014

Vorhang auf im Krankenhaus

Sie möchten kranken Kindern Freude machen und ihnen ein bisschen Angst nehmen. Zu Gast bei einer Vorstellung der Theaterpädagoginnen Rahel Kurpat und Clarissa Scheve im Uni-Klinikum Münster. mehr »

Pädagogik | 09.12.2014

Für Berliner Humanisten ist es möglich, sich ab sofort am 21. Juni (dem Welthumanistentag) vom Unterricht befreien zu lassen, ohne dafür einen Fehltag zu kassieren

Berlin: Schulfrei am Humanistentag

Kinder aus humanistischen Elternhäusern in Berlin können am 21. Juni schulfrei haben. Auf Antrag dürfen ihre Eltern sie am Welthumanistentag vom Unterricht befreien. Der Berliner Senat hat diesen die Liste der religiösen Feiertage aufgenommen. mehr »

Pädagogik | 09.12.2014

Auf Schloss Salem dürfen die Schüler nur noch eingeschränkt ihr Internet nutzen

Entzugserscheinungen

Schloss Salem gilt als eine der Eliteschulen Deutschlands. In den Schlagzeilen ist das Internat jetzt, weil dessen Schüler ihr Handy nur noch eingeschränkt nutzen dürfen. Während sich der Nachwuchs in seinen Rechten beeinträchtigt sieht, finden die Pädagogen, dass sich die Schüler so Zeit zurückerobern können. mehr »

Pädagogik | 28.11.2014

94 Prozent der Besitzer von internetfähigen Handys haben die App Whatsapp installiert, hierbei gibt es kaum Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen sowie den Alters- und Bildungsgruppen. Gegenüber 2013 hat sich dieser Wert deutlich um 25 Prozent erhöht

Mehrheit der Jugendlichen: „Verbringe zu viel Zeit mit Handy“

Rund zwei Drittel der Jugendlichen finden, dass sie zu viel Zeit mit dem Handy verbringen. Das ergab die JIM-Studie (Jugend, Information und Multi-Media) für das Jahr 2014. mehr »

Pädagogik | 24.11.2014

Das Live-Radioprogramm einer Grundschule hat den Dieter-Baacke-Preis erhalten. In anderen Kategorien ging der Medienpädagogikpreis unter anderem an verschiedene Filmprojekte

Schulradio erhält Dieter-Baacke-Preis

Das Live-Radioprogramm der Grundschule Heiligenhaus hat den diesjährigen Dieter-Baacke-Preis bekommen. In einer anderen Kategorie ging der Medienpädagogikpreis an ein Filmprojekt zu Cybermobbing. mehr »

Pädagogik | 23.10.2014

Handschellen mit Plüschfütterung

Sexualkunde mit Bibel, Dildo und Handschellen

Ein Schulbuch für Sexualerziehung vermischt bei manchen Aufgaben religiöse Gegenstände wie Bibel und Kruzifix mit Dildos und Handschellen. Dieser Mix von Religion und Sex ist ein bewusster Teil der „Gender-Ideologie“, erklärt ein Experte. mehr »