Kommentar | 26.09.2016

Gipfelkreuze zeugen von der christlichen Prägung Österreichs

Christliche Traditionen für Anfänger

Der Österreichische Integrationsfonds und die Katholische Kirche in Österreich haben eine Broschüre herausgegeben, die Flüchtlingen christliche Traditionen und Werte des Landes erklären soll. Das ist aber nur teilweise gelungen. Ein Kommentar von Raffael Reithofer mehr »

Kommentar | 23.09.2016

Angela Merkel hat eingestanden, dass mehr als 80 Prozent der Deutschen eine andere Flüchtlings- und Asylpolitik fordern. (Archivbild)

Merkel muss Worten Taten folgen lassen

Bundeskanzlerin Angela Merkel verdient Respekt dafür, Fehler eingestanden zu haben. Um Vertrauen zurückzugewinnen, muss sie ihren Worten mehr Taten folgen lassen – dafür gibt es genug Gelegenheiten. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 09.09.2016

Rhetorischer Schlagabtausch unter Politikern ist wünschenswert. Aber andere als „Pack” zu bezeichnen, wie es Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) einst gegenüber Demonstranten tat, ist stil- und respektlos.

Sprachliches Spiel mit dem Feuer

Zu Recht wird derzeit immer wieder die aufgeheizte und aggressive Stimmung in der Gesellschaft und im öffentlichen Diskurs beklagt. Jemandem dafür die Schuld zuzuweisen, führt nicht weiter. Jeder muss auf die Wahl seiner Worte achten, um nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen. Ein Kommentar von Jonathan Steinert mehr »

Kommentar | 02.09.2016

Zwischen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und der Bundesregierung könnte es eine Annäherung geben

Beruhigungspille für Ankara

Die Bundesregierung wehrt sich gegen Berichte, sie distanziere sich von der Armenien-Resolution des Bundestages – und doch tut sie es. Ein geschickter Zug. Ein Kommentar von Nicolai Franz mehr »

Kommentar | 26.08.2016

Durch die Pränataldiagnostik brechen immer mehr werdende Eltern die Schwangerschaft ab

Trisomie-Tests gefährden Leben bemerkenswerter Menschen

Derzeit berät das Gesundheitswesen darüber, ob die Krankenkasse künftig die Prüfung auf Trisomien bei Ungeborenen zahlt. Kritiker befürchten dadurch mehr Abtreibungen. Unser Kommentator findet diesen Schritt nicht nur aus ethischer Perspektive bedenklich. Durch eine solche Selektion steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ihm die bemerkenswertesten Interviewpartner verloren gehen. Ein Kommentar von Johannes Weil mehr »

Kommentar | 18.08.2016

Eine Frau mit dem Gesichtsschleier Nikab, gesehen im August in Leipzig

Schleier machen die Gesellschaft düster, nicht bunt

Politiker wie Jens Spahn fordern ein Verbot der islamischen Gesichtsverschleierung in Deutschland. Gut so: Auch eine tolerante Gesellschaft muss sich nicht alles zumuten lassen. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 18.08.2016

Jens Wätjen schreibt zu aktuellen Themen auf seinem Blog „OMG – Online mit Gott”

In Zeiten der Krise: Wer uns jetzt noch helfen kann

Eine gespaltene Gesellschaft, oftmals ratlose Politiker, Katastrophen und Misstrauen: Nur einer kann uns heute noch Halt und Orientierung geben. Um ihn zu finden, müssen wir die Bibel aufschlagen. Ein Gastbeitrag von Jens Wätjen mehr »

Kommentar | 05.08.2016

Das Olympiastadion in Rio de Janeiro ist Austragungsstätte für die diesjährige Olympiade

Olympische Schattenspiele

Die XXXI. Olympiade, die am Freitagabend in Rio de Janeiro startet, wirft schon länger ihre Schatten voraus – das Thema Doping, aber auch die Zustände am Austragungsort sorgen für große Fragezeichen. Es bleibt zu hoffen, dass der Druck internationaler Aufmerksamkeit in diesen Tagen Veränderungen anstößt. Ein Kommentar von Jonathan Steinert mehr »

Anzeigen