Kommentar | 25.06.2015

Der WDR will Kunst versteigern – Intendant Tom Buhrow verdient pro Jahr mehr als die Kanzlerin

Vertrauen in die Medien deutlich gesunken

Immer weniger Deutsche vertrauen der politischen Berichterstattung der Massenmedien. Gleichzeitig müssen sie über sieben Milliarden Euro für den öffentlich-rechtlichen Runkfunk bezahlen. Der WDR macht nun mit einer unerwarteten Aktion von sich reden. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Kommentar | 22.06.2015

Charleston trauert um die Opfer – wie auch der Rest der USA

Gnade ergeht vor Recht

„Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.“ So steht es im „Vater unser“, dem Gebet, das Jesus Christus seine Jünger lehrte, und das Christen bis heute weltweit beten. Was das praktisch bedeutet, haben die Angehörigen der Opfer eines Massakers in den USA demonstriert. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Kommentar | 18.06.2015

Franziskus' Umwelt-Enzyklika positioniert sich gegen Abtreibung. Ist dieser Abschnitt im Lob der Umweltschützer inbegriffen?

Diese Stellen der Enzyklika gefallen den Grünen nicht

Für seine Enzyklika zum Umweltschutz bekommt der Papst Applaus von Links. Doch diejenigen, die ihm nun zustimmen, haben offenbar nicht das ganze Papier gelesen. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 16.06.2015

Refugees welcome: Für viele Deutsche ist das Leid der Flüchtlinge gegenwärtig

Die Toten sind schon lange da

Die Aktionskünstler des Zentrums für Politische Schönheit bestatten dieser Tage im Mittelmeer umgekommene Flüchtlinge mitten in Berlin. Den Bundesinnenminister bezeichnen sie als deren Mörder. Das provoziert, ändert aber rein gar nichts. Ein Kommentar von Anna Lutz mehr »

Kommentar | 08.06.2015

Die heißesten Tage im Juni seit Aufzeichnung der Wetterdaten... Auf dem Kirchentag herrschte trotzdem Begeisterung

Kirchentag 2015: Heiße Luft

Wie fand ich den Kirchentag? Es war mein erster, und ich erlaube mir einen ganz subjektiven, überhaupt nicht gerechten Versuch einer Antwort auf diese Frage. Ein Kommentar von Jörn Schumacher mehr »

Kommentar | 05.06.2015

Mutter-Mutter-Kind? Die Debatte um die Öffnung der Ehe für Homosexuelle ist in vollem Gange. Nur: Wer dagegen ist, bekommt ein öffentliches Problem

Tiefpunkt der Debatte

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Bedenken an der „Ehe für alle“ geäußert – und prompt empörten sich deren Verfechter. Eine echte Debatte scheint nicht gewollt zu sein. Ein Kommentar von Jonathan Steinert mehr »

Kommentar | 03.06.2015

Die Akzeptanz von Homosexualität ist laut Kirchentagsprogramm ein wichtiges Anliegen der Großveranstaltung

Kirchentag: Mit Wommy Wonder im Regenbogen-Zentrum

Der Blick ins Kirchentags-Programm offenbart: Die Situation von Lesben in Hongkong ist den Veranstaltern genauso wichtig, wie die weltweite Christenverfolgung. Entlarvend ist auch, für wen der Kirchentag keine Toleranz übrig hat. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 28.05.2015

Irland wie im Bilderbuch. Der Begriff „Ehe” hat fortan eine neue Bedeutung in dem mehrheitlich katholischen Land

Niederlage für alle

Der Vatikan wird kritisiert, weil er das irische Ja zur Homo-Ehe eine „Niederlage für die Menschheit“ nannte. Das Netz feiert derweil den irreführenden Begriff „Ehe für alle“. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »