Kommentar | 27.02.2015

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hält es für gefährlich, in überwiegend von Muslimen bewohnten Vierteln einiger Städte die Kippa zu tragen

Antisemitismus gefährdet Demokratie

Die Zahl der antisemitischen Straftaten ist in Deutschland gestiegen. Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, riet nun davon ab, in Problemvierteln eine Kippa zu tragen. Das ist eine erschreckende Entwicklung. Ein Kommentar von Martina Schubert mehr »

Kommentar | 19.02.2015

Die Gemeinde von Olaf Latzel gehört zu den am besten besuchten in Bremen (Symbolbild)

Wenn ein Pfarrer plötzlich predigt

Die Aufregung um Olaf Latzel gibt es nur deswegen, weil die Öffentlichkeit von der Kirche kein Evangelium mehr erwartet. Gut für die EKD: Sie kümmert sich sowieso lieber um Gender-Mainstreaming und Umweltschutz. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 17.02.2015

„Wer Europa Drive geben will, muss an seine eigentliche DNA heran: das Christentum!“, sagt Andreas Kern, Referent im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, im „European“

Mehr Religion wagen

Wer Europa neu beleben will, kommt an den christlichen Werten nicht vorbei. Ein Kommentar von Andreas Kern. Der Text erschien zuerst beim Magazin The European (www.theeuropean.de). Wir danken für die Genehmigung, ihn ebenfalls zu veröffentlichen. mehr »

Kommentar | 15.02.2015

Man sollte die Unterschiede zwischen den Religionen nicht dem interreligiösen Dialog opfern, findet der Journalist Hans-Joachim Vieweger

Ich bin Pfarrer Olaf Latzel dankbar

Der Bremer Pfarrer Olaf Latzel hat mit einer Predigt über den Unterschied zwischen Islam und Christentum landesweit für Aufsehen gesorgt. „So wichtig das friedliche Miteinander der Religionen ist – es kann nicht auf Kosten des eigenen Wahrheitsanspruchs geschehen“, findet der Journalist. Seinen Kommentar sendete der Bayerische Rundfunk (BR 2) am Samstag in der Sendung „Zum Sonntag“. mehr »

Kommentar | 14.02.2015

Quadratisch, profiliert und in einem stabilen Rahmen: 50 verschiedene Grautöne

Porno, Bibel, Sado-Maso

Mit dem Erfolg von Fifty Shades of Grey ist Sado-Maso-Literatur salonfähig geworden. Doch das Problem sitzt noch viel tiefer in einem Land, in dem Kinder mit elf Jahren den ersten Porno sehen. Ticken wir eigentlich noch richtig? Ein Kommentar von Nicolai Franz mehr »

Kommentar | 12.02.2015

Der amerikanische Präsident im Oval Office. Trifft er noch den richtigen Ton?

Was ist los mit Barack Obama?

Barack Obama findet: Die Medien übertreiben die Gefährlichkeit des Islamischen Staats, und die in Paris ermordeten Juden waren „wahllos ausgewählte Leute“. Der US-Präsident sollte sich zusammenreißen, wenn er nicht an den Menschen vorbeiregieren will. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 29.01.2015

Das Studio von Al Jazeera in Dohar. Um den amerikanischen Kanal des Senders gibt es eine Kontroverse

Al Jazeera will Terroristen nicht Terroristen nennen

Auf Al Jazeera America dürfen Terroristen nicht als Terroristen bezeichnet werden. Der Sender unterstützt Gewalttaten auf sprachlicher Ebene – unter dem Vorwand der Neutralität. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 28.01.2015

Julia Klöcker hat sich in einem Interview einen Versprecher geleistet. Das macht aber noch keinen Skandal

Skandal um jeden Preis

Julia Klöckner hat ein Interview gegeben, in dem sie den Hitlergruß mit Lutz Bachmanns Hitlerbart verwechselte. Der Mob schreit Skandal, die Medien folgen – und machen sich damit unreflektiert zu Handlangern der Opposition. Eine Analyse von Anna Lutz mehr »