Kommentar | 13.03.2015

Religion in der Schule sorgt immer wieder für Debatten. Gerade deshalb muss die Gleichbehandlung verschiedener Gläubiger gewahrt sein

Ein Kopftuch ist kein Kreuz

Lehrerinnen an deutschen Schulen dürfen Kopftücher tragen. Christliche Kreuze aber werden in Klassenräumen abgehangen, wenn Eltern das verlangen. Ein Widerspruch ist das nicht. Ein Kommentar von Anna Lutz mehr »

Kommentar | 12.03.2015

Xavier Naidoo hat dem Stern ein Interview gegeben. Statt aufzuklären über angebliche rechte Verstrickungen führt es zu noch mehr Fragezeichen

Xavier Naidoo-Interview: Einblick in eine Mannheimer Parallelwelt

Xavier Naidoo galt vielen als gläubiger Sänger. Plötzlich stand er im Verdacht, politisch rechts zu stehen. Dem Magazin Stern hat er nun ein Interview gegeben, das Licht in die Denke des Sängers hätte bringen können. Doch die Antworten des Künstlers führen immer tiefer in ein Dickicht, das Naidoo selbst „Wahrheitssuche“ nennt. Ein Kommentar von Jörn Schumacher mehr »

Kommentar | 06.03.2015

Das Verfahren gegen Sebastian Edathy wegen Verdachts auf Kinderpornografie wurde eingestellt. Das wirft mehr Fragen auf als dass es Klarheit schafft

Ein zweifelhaftes Signal

Gegen eine Auflage von 5.000 Euro hat das Gericht das Kinderporno-Verfahren gegen Sebastian Edathy eingestellt. Das irritiert. Und wirft Fragen auf, statt sie zu beantworten. Ein Kommentar von Jonathan Steinert mehr »

Kommentar | 05.03.2015

„pplkpr“ heißt die App, die unsere Freundschaften bewertet und uns gegebenenfalls von Freunden abrät

Kalte neue Welt: App rät von Bekanntschaften ab

Wie praktisch: Eine App auf dem Handy empfiehlt mir, mich nicht mehr mit einem Freund zu treffen, wenn dieser mir nicht gut tut. Die App „pplkpr“ (gesprochen: people keeper) treibt die digitale Vermessung unseres Leben auf die Spitze. Ein Kommentar von Jörn Schumacher mehr »

Kommentar | 27.02.2015

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hält es für gefährlich, in überwiegend von Muslimen bewohnten Vierteln einiger Städte die Kippa zu tragen

Antisemitismus gefährdet Demokratie

Die Zahl der antisemitischen Straftaten ist in Deutschland gestiegen. Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, riet nun davon ab, in Problemvierteln eine Kippa zu tragen. Das ist eine erschreckende Entwicklung. Ein Kommentar von Martina Schubert mehr »

Kommentar | 19.02.2015

Die Gemeinde von Olaf Latzel gehört zu den am besten besuchten in Bremen (Symbolbild)

Wenn ein Pfarrer plötzlich predigt

Die Aufregung um Olaf Latzel gibt es nur deswegen, weil die Öffentlichkeit von der Kirche kein Evangelium mehr erwartet. Gut für die EKD: Sie kümmert sich sowieso lieber um Gender-Mainstreaming und Umweltschutz. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 17.02.2015

„Wer Europa Drive geben will, muss an seine eigentliche DNA heran: das Christentum!“, sagt Andreas Kern, Referent im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, im „European“

Mehr Religion wagen

Wer Europa neu beleben will, kommt an den christlichen Werten nicht vorbei. Ein Kommentar von Andreas Kern. Der Text erschien zuerst beim Magazin The European (www.theeuropean.de). Wir danken für die Genehmigung, ihn ebenfalls zu veröffentlichen. mehr »

Kommentar | 15.02.2015

Man sollte die Unterschiede zwischen den Religionen nicht dem interreligiösen Dialog opfern, findet der Journalist Hans-Joachim Vieweger

Ich bin Pfarrer Olaf Latzel dankbar

Der Bremer Pfarrer Olaf Latzel hat mit einer Predigt über den Unterschied zwischen Islam und Christentum landesweit für Aufsehen gesorgt. „So wichtig das friedliche Miteinander der Religionen ist – es kann nicht auf Kosten des eigenen Wahrheitsanspruchs geschehen“, findet der Journalist. Seinen Kommentar sendete der Bayerische Rundfunk (BR 2) am Samstag in der Sendung „Zum Sonntag“. mehr »