Kommentar | 13.10.2014

Die Allianz wird als Reaktion auf die Debatte um den NDR-Beitrag Missbrauchsbeauftragte einführen

NDR-Beitrag war notwendig

Drei Monate nach Ausstrahlung der heiß diskutierten Reportage „Mission unter falscher Flagge“ will die Deutsche Evangelische Allianz einen Schlussstrich unter die Vorwürfe des NDR ziehen. Eines steht fest: Das Thema wird die Evangelikalen noch lange beschäftigen. Ein Kommentar von Anna Lutz mehr »

Kommentar | 08.10.2014

Naidoo hat vor Neonazis und Rechtsextremisten absurde Thesen vertreten

Kein Verständnis für Xavier Naidoo

Xavier Naidoo ist kein Rechtsextremer, vertritt aber absurde Positionen der rechts- und linksextremen Szene. Dass ausgerechnet Christen ihn in Schutz nehmen, ist unerträglich. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 04.10.2014

Ist es wirklich schön, wenn Fernsehsender „Normalos“ vor der Kamera lächerlich machen?

Lieschen Müller vor der Kamera

Satire darf alles. Oder sagen wir: Fast alles. Denn eins sollte sie dringend vermeiden: Über Opfer Witze zu machen. Wer eine misshandelte Frau oder ein gemobbtes Kind vorführt und der Lächerlichkeit preis gibt, der gewinnt sicher keinen Satirepreis. Denn das ist nicht lustig. Ein Kommentar von Stefanie Ramsperger mehr »

Kommentar | 03.10.2014

Egmond Prill hat den Mauerfall am 9. November 1989 im „Osten“ erlebt

Kommentar | 01.10.2014

Gregor Gysi war 1989 Mitglied des Arbeitsausschusses der SED

Ex-SED-Chef Gregor Gysi schwurbelt über den „Unrechtsstaat“

In Thüringen sondieren Grüne, SPD und Linke in Gesprächen, ob eine gemeinsame Regierung tragfähig sein kann. Ein Papier, in dem die drei Parteien die DDR einen „Unrechtsstaat“ nennen, hat nun Unmut geweckt. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Kommentar | 26.09.2014

Ob durch Inzest soziale Rollen gefährdet sind, kann nicht das einzige Kriterium für ein Verbot sein

Die Inzest-Entscheidung führt in die Irre

Einvernehmlicher Geschlechtsverkehr zwischen erwachsenen Geschwistern soll nicht mehr unter Strafe stehen, wenn es nach der Mehrheit des Ethikrates geht. Dabei offenbaren die Experten ein irritierendes Verständnis von Familie – dem weitere fragwürdige Schritte folgen können. Ein Kommentar von Nicolai Franz mehr »

Kommentar | 18.09.2014

Vor 25 Jahren demonstrierten die Bürger der DDR für echte Demokratie. Heute scheint sie ihren Reiz verloren zu haben

Wo ist das Volk?

Im Osten der Republik gehen am wenigsten Menschen zur Wahl. Ausgerechnet dort, wo Bürger einer Diktatur einst dieses Recht erkämpften. Es ist Zeit, wieder aufzuwachen. Ein Kommentar von Jonathan Steinert mehr »

Kommentar | 15.09.2014

Bühnendeko: DDR-Fahne, Trabbi und „Mauer“

Friedvolles Gedenken

Vom 11. bis zum 14. September trafen sich Geschichtsinteressierte aus Ost und West, um an „25 Jahre Friedliche Revolution“ zu erinnern. Leider war die Veranstaltung zu friedvoll. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Anzeigen