Kommentar | 30.07.2015

Demonstration für Flüchtlinge im April in Berlin: Die Debatte ist emotional aufgeladen

Sachliche Asyl-Debatte muss möglich sein

Rechte Hetze, aber auch linke Polemik erschweren die Debatte um Flüchtlinge in Deutschland. Am meisten schadet das denen, die wirklich helfen wollen. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 23.07.2015

Wo werden kleine Kinder besser betreut – in der Kita oder bei den Eltern? Die Politik ist gespalten

Wie Betreuungsgeld-Gegner das Familienleben einschränken

Frauen in die Produktion – nach diesem Motto wird in Deutschland Familienpolitik betrieben. Der Streit um das Betreuungsgeld offenbart die Ungerechtigkeit derer, die Familien vorschreiben wollen, wie sie zu leben haben. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 16.07.2015

Christen sollten vielfältig Position beziehen und sich nicht nur auf ein lieb gewordenes Thema konzentrieren

Mehr Debattenvielfalt, bitte!

Christen müssen Position beziehen. Aber bitte nicht nur beim Thema „Homo-Ehe“. Die Welt kämpft auch mit anderen, mindestens ebenso wichtigen Themen, die eine christliche Stimme brauchen. Ein Kommentar von Swanhild Zacharias mehr »

Kommentar | 13.07.2015

Ist die „Wiege Europas“ auf dem Weg, ein Katastrophengebiet zu werden?

Wiege Europas als Katastrophengebiet?

Das moderne Europa hat den Griechen einiges zu verdanken. Zumindest dem antiken Griechenland. Neben olympischen Spielen, prägenden philosophischen Ideen oder dem Mathematikunterricht findet sich in der Tat auch die Grundform der Demokratie schon im Stadtstaat der Polis, zum Beispiel im alten Athen. mehr »

Kommentar | 25.06.2015

Der WDR will Kunst versteigern – Intendant Tom Buhrow verdient pro Jahr mehr als die Kanzlerin

Vertrauen in die Medien deutlich gesunken

Immer weniger Deutsche vertrauen der politischen Berichterstattung der Massenmedien. Gleichzeitig müssen sie über sieben Milliarden Euro für den öffentlich-rechtlichen Runkfunk bezahlen. Der WDR macht nun mit einer unerwarteten Aktion von sich reden. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Kommentar | 22.06.2015

Charleston trauert um die Opfer – wie auch der Rest der USA

Gnade ergeht vor Recht

„Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.“ So steht es im „Vater unser“, dem Gebet, das Jesus Christus seine Jünger lehrte, und das Christen bis heute weltweit beten. Was das praktisch bedeutet, haben die Angehörigen der Opfer eines Massakers in den USA demonstriert. Ein Kommentar von Norbert Schäfer mehr »

Kommentar | 18.06.2015

Franziskus' Umwelt-Enzyklika positioniert sich gegen Abtreibung. Ist dieser Abschnitt im Lob der Umweltschützer inbegriffen?

Diese Stellen der Enzyklika gefallen den Grünen nicht

Für seine Enzyklika zum Umweltschutz bekommt der Papst Applaus von Links. Doch diejenigen, die ihm nun zustimmen, haben offenbar nicht das ganze Papier gelesen. Ein Kommentar von Moritz Breckner mehr »

Kommentar | 16.06.2015

Refugees welcome: Für viele Deutsche ist das Leid der Flüchtlinge gegenwärtig

Die Toten sind schon lange da

Die Aktionskünstler des Zentrums für Politische Schönheit bestatten dieser Tage im Mittelmeer umgekommene Flüchtlinge mitten in Berlin. Den Bundesinnenminister bezeichnen sie als deren Mörder. Das provoziert, ändert aber rein gar nichts. Ein Kommentar von Anna Lutz mehr »