Gesellschaft | 24.04.2014

Anba Damian ist Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland

„Ein Bischof muss auch Mönch bleiben“

Er lebt freiwillig in Armut und hat sich ganz Gott gewidmet. Das ewige Leben ist sein Ziel. Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, hängt sein Herz nicht an die Dinge dieser Welt. Verantwortung für seine Mitmenschen übernimmt der ehemalige Oberarzt dennoch. mehr »

Gesellschaft | 24.04.2014

Kreativ oder makaber? – Künstler West zieht Jesus am Kreuz ein Fußball-Trikot an

Jesus im Fußball-Trikot am Kreuz

Zur Fußball-WM hat ein Künstler Jesus am Kreuz Trikots angezogen. Warum er das tut und wo für ihn Blasphemie anfängt, erklärt er im pro-Interview. mehr »

Weltweit | 23.04.2014

Immer mehr Chinesen werden Christen

China wird „christlichste Nation der Welt“

Im Jahr 2030 könnten in China mehr Christen leben als in den USA. Das hat ein chinesischer Soziologe berechnet. Schon heute besuchen demnach mehr seiner Landsleute einen Sonntagsgottesdienst als alle Christen in Europa zusammen. mehr »

Kirche | 23.04.2014

Auf der Webseite www.2017gemeinsam.de kann mitdiskutieren zur Reformation und ihre Konsequenzen

Mitdiskutieren: Wie steht es um die Ökumene?

Im Jahr 2017 gedenken Christen des Beginns der Reformation vor 500 Jahren. Doch wie steht es um die Beziehung zwischen Katholiken und Protestanten? Seit dem heutigen Mittwoch ist eine Webseite freigeschaltet, auf der Interessierte über die Ökumene diskutieren können. mehr »

Gesellschaft | 22.04.2014

David Camerons Aussage, Großbritannien sei ein christliches Land, stößt auf Widerstand

Intellektuelle kritisieren Cameron – „Großbritannien kein christliches Land“

Am 9. April 2014 hatte der britische Premierminister David Cameron gesagt: „Ich bin stolz, dass wir ein christliches Land sind“. Dies sorgte nun dafür, dass sich 50 britische Intellektuelle in einem offenen Brief kritisch dazu äußern. mehr »

Gesellschaft | 22.04.2014

Der Katholik Di Fabio leitet den wissenschaftlichen Beirat für das Reformationsjubiläum 2017

Di Fabio warnt vor Erosion der Kirchen

Der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio betrachtet das Erbe der Reformation als Grundlage der heutigen Religionsfreiheit. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) warnt er vor einer Erosion des Religiösen. mehr »

Gesellschaft | 17.04.2014

Kopten und Muslime auf dem Tahrir Platz in der ägyptischen Hauptstadt Kairo

„Lage der Christen in Nahost besorgniserregend“

Religionsfreiheit ist ein universelles Menschenrecht. Die Lage der Christen im Nahen Osten hat sich in dieser Hinsicht veschlechtert. Darüber informiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). mehr »

Gesellschaft | 17.04.2014

Richard Dawkins Buch "Der Gotteswahn" war einer Autorin zu unwissenschaftlich

Bekehrt Dawkins Menschen zu Jesus?

Der wohl bekannteste Atheist Richard Dawkins hat eine Autorin dazu inspiriert, sich zu bekehren. Dawkins Buch „Der Gotteswahn“ fand sie „so schlecht informiert“, dass sie die Wahrheit über Jesus anderswo suchte – und eine Kehrtwende machte. Der Atheist reagierte via Twitter. mehr »

Anzeigen