Kirche | 18.12.2014

Erzbischof Ludwig Schick und Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, machen auf die Lage der Christen im Irak aufmerksam

Bischofskonferenz besorgt um irakische Christen

Die Deutsche Bischofskonferenz hat gemeinsam mit der Caritas ein Schwerpunktheft zur Christenverfolgung im Irak präsentiert. Solange der Islam im Irak Staatsreligion sei, hätten andere Religionen keine Chance. mehr »

Gesellschaft | 17.12.2014

Vergeben kann helfen, mit Verlust und Schmerz weiterzuleben, ohne zu verbittern

Vergeben und befreien

Ein Kind wird ermordet, eine Frau vergewaltigt, ein junger Mann bei einem Unfall schwer verletzt – kann man den Schuldigen vergeben? Wissenschaftler bestätigen: Man sollte sogar! mehr »

Kirche | 17.12.2014

Messianische Juden glauben an Jesus als Messias, pflegen aber weiterhin ihre jüdische Kultur

Streitpunkt: Mission unter Juden

Das Präsidium des Evangelischen Kirchentages verbietet Unterstützern von judenmissionarischen Aktivitäten auch 2015 die aktive Teilnahme am Kirchentag. Doch was unterscheidet jesusgläubige Juden von „Heidenchristen“? Eine Analyse von Gabriela Wunderlich mehr »

Kirche | 16.12.2014

Der neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, warnt vor zu viel Islam-Kritik aus der Kirche

EKD-Chef: Christen sollten Muslime nicht anklagen

Der neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, sieht Antiislamismus und Ausländerfeindlichkeit mit Sorge entgegen. Er findet: Christen sollten den Islam nicht anklagen. mehr »

Kirche | 15.12.2014

Zurück zum Alten – teilweise zumindest: Luthers Bibelübersetzung in Bearbeitung

Wie Luther klingt

Der Thüringer Altbischof Christoph Kähler beschäftigt sich derzeit mit der sprachlichen Überarbeitung der Lutherbibel. Im Deutschlandfunk erklärte er, dass der Ausschuss dabei auch Geschlechterrollen berücksichtigen will. mehr »

Kirche | 15.12.2014

Weil ihn das Handygeklingel im Gottesdienst störte, installierte ein Priester aus Neapel in seiner Kirche einen Störsender. Sehr zum Leidwesen der Anwohner

Störsender gegen Handys im Gottesdienst

Weil ihn das Geklingel von Handys in seiner Kirche störte, hat ein italienischer Priester ein Störgerät aufgestellt. Nun beschweren sich die Anwohner, dass sie ihr Handy nicht mehr benutzen können. mehr »

Gesellschaft | 14.12.2014

Mit dem Kloster in Einsiedeln ist der frühere Abt Martin Werlen ungewohnte Wege gegangen

Unternehmensberatung im Kloster

Pater Martin Werlen war Abt des schweizerischen Klosters Einsiedeln. Warum ihm für das Vaterunser schon einmal die Worte fehlten, er regelmäßig twittert und was ein Unternehmensberater im Kloster verbessert hat, verrät der Theologe im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS). mehr »

Kirche | 14.12.2014

Bleiben ab 2017 viele Kanzeln in den Kirchen leer? Ob der Kirchgang zum Luxus wird, fragt sich die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

„Die Kirche schafft sich ab“

Der Kirche geht es finanziell so gut wie lange nicht mehr. Aber die Gläubigen müssen darben, weil Stellen gekürzt werden. Immer mehr Kirchengemeinden suchen nach Alternativen. mehr »

Anzeigen