Gesellschaft | 27.07.2016

Der Journalist Ashrab Ahmari will in die Kirche eintreten

Nach Priestermord: Journalist tritt in Kirche ein

Ein Journalist des The Wall Street Journals hat auf Twitter bekanntgegeben, in die Katholische Kirche einzutreten. Das ist seine Reaktion auf den Mord an einem französischen Priester während einer Geiselnahme am Dienstag. mehr »

Weltweit | 26.07.2016

Bei einer Geislnahme in einer französischen Kirche wurde eine der Geiseln ermordet, bevor die Polizei die Geiselnehmer überwältigen konnte

Tote bei Geiselnahme in französischer Kirche

In Frankreich haben Islamisten in einer Kirche Geiseln genommen und einen Priester ermordet. Die Geiselnehmer wurden bei einer Polizeiaktion erschossen. mehr »

Weltweit | 26.07.2016

Durch Forschung, Vorträge und zahlreiche Bücher prägte Tim LaHaye über Jahrzehnte die christliche Szene in den USA, aber auch weltweit. Er ist auch Gründer zahlreicher Schulen.

„Finale“-Autor Tim LaHaye gestorben

Der Pfarrer und Schriftsteller Tim LaHaye ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Der Amerikaner wurde weltweit als Co-Autor der „Finale“-Romane über die Endzeit bekannt. mehr »

Kirche | 25.07.2016

In diesem Gottesdienstraum fanden Menschen Schutz, als ein Amokläufer am Freitag 9 Menschen und sich selbst tötete

Während Amoklauf: Zuflucht in der Kirche

Während des Amoklaufs in München erlebten die Besucher der nahegelegenen Evangelisch-methodistischen Erlöserkirche Angst – und göttliche Ruhe. Eine Reportage von Volker Kiemle mehr »

Gesellschaft | 23.07.2016

Heinrich Bedford-Strohm: „Mich bewegt zuallererst Trauer über den Tod von zehn Menschen“

Wie Kirche und Moscheen auf das Attentat in München reagieren

Nach dem Attentat in München hat sich der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm dankbar für das Zusammenstehen der Menschen gezeigt. Dem Attentäter wolle er keinen Triumph gönnen. Die Moscheen der Stadt blieben für Gestrandete die über Nacht geöffnet. mehr »

Gesellschaft | 23.07.2016

Einsamkeit und Depression sind häufige Themen, bei denen die Telefonseelsorger zu helfen versuchen

60 Jahre Telefonseelsorge: Mit Worten helfen

Seit 60 Jahren nehmen sich Mitarbeiter der Telefonseelsorge Zeit für die Nöte anonymer Anrufer. Das Jubiläum feiern die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem Festakt am Samstag in Aachen. Zum Anlass veröffentlicht pro aus seinem Archiv ein Porträt verschiedener Seelsorgeangebote per Telefon. mehr »

Gesellschaft | 22.07.2016

Gauck äußert sich bestürzt über das Attentat in München

Gauck: Mörderischer Angriff in München entsetzt mich zutiefst

Bundespräsident Joachim Gauck hat sich nach dem Attentat in München mit mindestens acht Toten bestürzt geäußert. Der mörderische Angriff in der bayerischen Hauptstadt entsetze ihn zutiefst. Unionsfraktionschef Volker Kauder warnte unterdessen vor einer Verrohung der Gesellschaft. mehr »

Gesellschaft | 21.07.2016

Der arabisch-israelische Psychologe Ahmed Mansour berät Aussteiger aus der Islamistenszene

„Man wird nicht über Nacht Terrorist“

Die beiden Attentate in Nizza und Würzburg haben Fragen aufgeworfen. In den deutschen Leitmedien wird gerade diskutiert, welche Rolle die Religion bei den Anschlägen spielt und wie schnell sich Islamisten radikalisieren können. mehr »

Anzeigen