Gesellschaft | 25.07.2014

Die Benediktiner der Abtei Tyniec haben sich etwas besonders ausgedacht, um Interesse für ihren Orden zu wecken

„Keep calm“: Mönche entdecken Modetrend

Die Mönche eines Benediktinerklosters in Polen sind unter die Modedesigner gegangen: Mit „Keep calm“-Shirts wollen sie auf ihren Orden aufmerksam machen. mehr »

Kirche | 25.07.2014

17 Millionen Menschen starben im Ersten Weltkrieg. Im Laufe der Woche haben sich die beiden großen Kirchen zu ihrer eigenen Rolle während des Krieges kritisch geäußert

100 Jahre nach Kriegsbeginn: Selbstkritik der Kirchen

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges üben sich die beiden großen Kirchen in Selbstkritik bezüglich ihres damaligen Verhaltens. Protestanten äußerten sich „tief beschämt“ darüber, d, „„Obwohl die katholische Kirche wegen ihres universalen Charakters stets Distanz zum Nationalismus des 19. Jahrhunderts gehalten hatte, traten am Anfang des Weltkrieges Bischöfe, Priester und Gläubige in großer Zahl an die Seite derer, die den Krieg als moralische und geistige Erneuerung begrüßten“, heißt es in der Erklärung der Katholischen Kirche. mehr »

Gesellschaft | 25.07.2014

(v.l.) Pfarrer Gregor Hohberg, Rabbi Tovia Ben Chorin und Imam Kadir Sanci wollen gemeinsam das House of One entstehen lassen

Eine WG für die Religionen

In Berlin planen Juden, Muslime und Christen ein weltweit einzigartiges gemeinsames Lehr- und Gebetshaus, das „House of One“. Per Crowdfunding sollen Millionenbeträge für den Bau zusammenkommen. Doch bisher läuft die Finanzierung mehr schlecht als recht. pro hat zwei der Initiatoren zum Interview getroffen. mehr »

Gesellschaft | 25.07.2014

Medien können durch einseitige und verzerrte Berichterstattung über Israel antisemitische Gefühle auslösen, sagt Monika Schwarz-Friesel, Professorin an der TU Berlin

„Medien aktivieren antiisraelische Einstellungen“

In der vergangenen Woche wurden auf mehreren Demonstrationen in Deutschland antisemitische Parolen gerufen. Neu sind diese Sprüche nicht, erklärt die Linguistin und Antisemitismusforscherin Monika Schwarz-Friesel von der TU Berlin im Interview – und mahnt die Verantwortung der Medien an. mehr »

Weltweit | 24.07.2014

Sie wurde zum Tode verurteilt, weil sie einen Christen geheiratet hatte. Nun durfte Mariam Ibrahim nach Italien ausreisen

Papst empfängt Sudanesin Mariam Ibrahim

Die sudanesische Christin Mariam Dschahia Ibrahim Ischak ist nach Italien ausgereist und traf dort unter anderem Papst Franziskus. In ihrem Heimatland war sie zum Tode verurteilt worden. mehr »

Gesellschaft | 22.07.2014

Der Salafisten-Prediger Pierre Vogel versucht, in Norddeutschland Fuß zu fassen. Bei einem Auftritt am Samstag hat er Christen verhöhnt

„Willkommen zur Hasspredigt“

Er ist Deutschlands bekanntester Salafisten-Prediger – und setzt auf Provokation. Bei einem Auftritt am Wochenende in Hamburg hatte Pierre Vogel auch die Christen auf dem Kieker. mehr »

Gesellschaft | 22.07.2014

In den USA gibt es weniger Scheidungen als gedacht. In Deutschland halten Ehen länger - geschieden werden trotzdem viele

Weniger Scheidungen unter Christen als gedacht

Die Scheidungsrate unter Christen gleicht der in der Gesamtbevölkerung – so ein oft gehörtes Vorurteil. Zumindest in den USA stimmt das so nicht, hat die Beziehungsexpertinin Shaunti Feldhan herausgefunden. mehr »

updateWeltweit | 22.07.2014

Überbrachte eine Botschaft des Papstes an US-Pfingstkirchen: Tony Palmer

Papstvertrauter Tony Palmer verunglückt

Noch im Februar hatte der Brite Tony Palmer eine persönliche Video-Botschaft des Papstes an eine Pfingstkonferenz übermittelt. Nach einem Unfall erlag Palmer am Sonntag seinen Verletzungen. mehr »

Anzeigen